OK Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie hier.
Hotline Mo - Fr 08 - 16 Uhr

034953 - 26622

CIMICIFUGA AL Filmtabletten Abbildung/Farbe kann abweichen

CIMICIFUGA AL Filmtabletten


PZN 425082, Size 100 st
Producer: ALIUD Pharma
6,68 EUR
Prices are VAT included / delivery excluded UVP: 9,97 EUR***You save 32%! Availability: delivery time 1-3 days
Quantity:
to the memo
  • Description

Description



CIMICIFUGA AL ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Besserung von Wechseljahresbeschwerden wie
z. B. Hitzewallungen und übermäßige Schweißausbrüche.

Wirkstoff:
Cimicifugawurzelstock-Trockenextrakt

Zusammensetzung:
1 Filmtablette enthält 6,5mg Trockenextrakt aus Cimicifugawurzelstock (4,5 – 8,5 : 1). Auszugsmittel: Ethanol 60%.

Sonstiger Bestandteil mit bekannter Wirkung: 1 Filmtablette enthält 142,60mg Lactose-Monohydrat.

Liste der sonstigen Bestandteile: Carboxymethylstärke-Natrium (Typ A) (Ph.Eur.), Mikrokristalline Cellulose, Cellulosepulver, Hypromellose, Lactose-Monohydrat, Macrogol 4000, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Maisstärke, Hochdisperses Siliciumdioxid, Titandioxid (E 171).

Darreichungsform:
Filmtablette
Runde, weiße, bikonvexe Filmtablette mit einseitiger Bruchkerbe.

Die Bruchkerbe dient nur zum Teilen der Tablette für ein erleichtertes Schlucken und nicht zum Aufteilen in gleiche Dosen.




ALIUD Pharma GmbH
Gottlieb-Daimler-Straße 19
D 89150 Laichingen

shipping registers:

shipping registers

we accept:

we accept

your advantages:

unserekleineapotheke.de at a glance

For risks and adverse effects read the package insert and ask your medic or pharmacist.

* Prices are VAT included / delivery excluded

*** UVP (unverbindlicher Verkaufspreis) des Herstellers (soweit vorhanden), im Übrigen der Apotheken-Verkaufspreis (AVP). Dies gilt nicht für rezeptpflichtige Medikamente und Bücher.
(AVP = einheitlicher Abgabepreis gemäß der sog. Lauer-Taxe, der im Falle der Abgabe eines nicht verschreibungspflichtigen Produktes zulasten der gesetzlichen Krankenversicherung zugrunde gelegt wird)