Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion der Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hotline Mo - Fr 08 - 16 Uhr

034953 - 26622

Autor: ApothekenBlog | 13.09.2018 um 14:33 Uhr | 0 Kommentare

Durch gute Planung zu entspannter Erholung – Frischen Sie Ihre Reiseapotheke für den nächsten Urlaub auf!

Fast jeder hat es schon einmal erlebt. Wochenlang arbeitet man auf seinen wohlverdienten Urlaub hin, doch kaum ist man angekommen, sucht einen schon der erste Infekt heim. Eine unangenehme Situation, vor allem, wenn man davor lange nicht krank war und sich sehr auf den Urlaub gefreut hat. Deshalb sollte man stets vorher keine Kosten und Mühen sparen und in eine ordentlich aufgestellte Reiseapotheke investieren, damit kleinere Gesundheitsprobleme keine Sorgen bereiten und der Urlaub doch nur zur erhofften Erholung wird.

Für den Fall kleinerer Verletzungen sollten Sie
dabei haben. Damit sind Sie und ihre Familie garantiert für die nächste Wanderung oder den nächsten Abenteuerausflug gerüstet.

Günstig in wärmeren und feuchteren Regionen ist zu dem ein ausreichender Insektenschutz. So benötigt man
damit die nächste Entdeckertour nicht mit schlaflosen Nächten beendet werden muss.

Weiterhin sollte man für den Fall einer plötzlichen Erkältung
einpacken.

Für den nächsten Urlaub am Strand sind
unbedingt mitzunehmen, damit die Poolparty nicht ins Wasser fällt.

Bei plötzlich auftretenden Magen-Darm-Erkrankungen bieten
ausreichende Sicherheit und beugen einem möglichen Urlaubsabbruch vor.

Je nach persönlichen Nöten sollte man natürlich auch immer die passenden
dabei haben, damit spontane Reaktionen schnellstmöglich behandelt werden können.

Weiterhin gilt für alle Patienten mit Dauermedikamenten, dass immer ein ausreichender Vorrat besorgt werden sollte, der Ihnen durch entsprechenden Transport einige Sorgen nehmen wird. Schauen Sie sich hierfür doch gern einmal bei uns um. Und sollte es doch einmal ein paar Kilometer weiter entfernt sein, sollte man sich durchaus auch Gedanken über den derzeitigen persönlichen Impfstatus machen und diesen gegebenenfalls auffrischen. Mit diesen Tipps und den entsprechenden Medikamenten dürfte dem nächsten Urlaub nichts mehr im Wege stehen.

Wir wünschen eine angenehme Reise!
 Tags: Reiseapotheke, Urlaub

Kommentare

neuen Beitrag verfassen:

Name:*
Beitrag:*
Schreiben Sie die obenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in folgendes Feld.*
Alle mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder!

Versandhandelsregister:

Versandhandelsregister

Wir akzeptieren:

Wir akzeptieren
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

* Preise verstehen sich inkl. MwSt./ zzgl. Versandkosten (in Deutschland)

*** UVP (unverbindlicher Verkaufspreis) des Herstellers (soweit vorhanden), im Übrigen der Apotheken-Verkaufspreis (AVP). Dies gilt nicht für rezeptpflichtige Medikamente und Bücher.
(AVP = einheitlicher Abgabepreis gemäß der sog. Lauer-Taxe, der im Falle der Abgabe eines nicht verschreibungspflichtigen Produktes zulasten der gesetzlichen Krankenversicherung zugrunde gelegt wird)