OK Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie hier.
Hotline Mo - Fr 08 - 16 Uhr

034953 - 26622

GRANUFINK Prosta forte 500 mg Hartkapseln Abbildung/Farbe kann abweichen

GRANUFINK Prosta forte 500 mg Hartkapseln


PZN10011915, Inhalt 40 st
Hersteller: Omega Pharma Deutschland GmbH
17,47 EUR
Preise verstehen sich inkl. MwSt./ zzgl. Versandkosten UVP: 24,79 EUR***Sie sparen 29%!0 kg Verfügbarkeit: Lieferfrist 1-3 Tage
  • Beschreibung

Beschreibung


Ursprungsland der Hauptzutaten:
Deutschland


Zur Behandlung von Beschwerden im Blasen-Prostata-System, insbesondere bei häufigem und nächtlichem Harndrang, haben sich Kürbissamen bestens bewährt.

In GRANU FINK® Prosta forte wird durch ein spezielles Extraktionsverfahren das Wertvollste aus diesen Arzneikürbissamen konzentriert – insbesondere hohe Mengen an Harndrang regulierenden Delta-7-Pflanzensterolen.

Aufgrund seiner sehr guten Verträglichkeit ist es auch zur langfristigen Behandlung sowie für Diabetiker geeignet.
Einnahmeempfehlung: 2-mal täglich 1 Kapsel
Broteinheiten (BE) pro Kapsel: ca. 0,0023

Hilfsstoffe
•Eisen(II,III)-oxid
•Eisen(III)-oxidhydrat, schwarz
•Eisen(III)-oxid
•Siliciumdioxid, methyliert
•Gelatine
•Wasser, gereinigtes
•Natriumdodecylsulfat

Wirkstoffe
•500 mg Kürbissamen-Dickextrakt




Omega Pharma Deutschland GmbH
Benzstr. 25
D 71083 Herrenberg

Versandhandelsregister:

Versandhandelsregister

Wir akzeptieren:

Wir akzeptieren

Ihre Vorteile:

unserekleineapotheke.de auf einen Blick

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

* Preise verstehen sich inkl. MwSt./ zzgl. Versandkosten (in Deutschland)

*** UVP (unverbindlicher Verkaufspreis) des Herstellers (soweit vorhanden), im Übrigen der Apotheken-Verkaufspreis (AVP). Dies gilt nicht für rezeptpflichtige Medikamente und Bücher.
(AVP = einheitlicher Abgabepreis gemäß der sog. Lauer-Taxe, der im Falle der Abgabe eines nicht verschreibungspflichtigen Produktes zulasten der gesetzlichen Krankenversicherung zugrunde gelegt wird)