OK Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie hier.
Hotline Mo - Fr 08 - 16 Uhr

034953 - 26622

CUTIPLAST PLUS STERIL 7,8x10 cm Verband Abbildung/Farbe kann abweichen

CUTIPLAST PLUS STERIL 7,8x10 cm Verband


PZN9755579, Inhalt 1 st
Hersteller: Smith & Nephew GmbH
1,36 EUR
Preise verstehen sich inkl. MwSt./ zzgl. Versandkosten 0 kg Verfügbarkeit: Lieferfrist 1-3 Tage
  • Beschreibung

Beschreibung



CUTIPLAST Plus steril ist weich und anschmiegsam und haftet auch an konturierten Körperstellen sicher. Die Wasserdampfdurchlässigkeit beugen Hautmazerationen vor. Der besonders hautfreundliche Kleber ist auch für sensible Haut geeignet. Das Wundpad mit spezieller Beschichtung sorgt für einen atraumatischen Verbandwechsel und polstert die Wunde. Zudem hat es eine gute Aufnahmekapazität. Der rundum klebende Verband schützt die Wunde vor Kontamination. Die abgerundeten Ecken minimieren unerwünschtes Aufrollen der Verbandecken.

- Weich und anschmiegsam
- Luft- und wasserdampfdruchlässig
- Latexfrei

Anwendungsgebiete

CUTIPLAST Plus steril ist geeignet zur Anwendung bei Schürf-, Schnitt- und post-operativen Wunden.




Smith & Nephew GmbH Woundmanagement
Friesenweg 4 Haus 21
D 22763 Hamburg

Versandhandelsregister:

Versandhandelsregister

Wir akzeptieren:

Wir akzeptieren

Ihre Vorteile:

unserekleineapotheke.de auf einen Blick

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

* Preise verstehen sich inkl. MwSt./ zzgl. Versandkosten (in Deutschland)

*** UVP (unverbindlicher Verkaufspreis) des Herstellers (soweit vorhanden), im Übrigen der Apotheken-Verkaufspreis (AVP). Dies gilt nicht für rezeptpflichtige Medikamente und Bücher.
(AVP = einheitlicher Abgabepreis gemäß der sog. Lauer-Taxe, der im Falle der Abgabe eines nicht verschreibungspflichtigen Produktes zulasten der gesetzlichen Krankenversicherung zugrunde gelegt wird)