OK Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie hier.
Hotline Mo - Fr 08 - 16 Uhr

034953 - 26622

LAXBENE junior 4 g Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen Abbildung/Farbe kann abweichen

LAXBENE junior 4 g Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen


PZN 10787337, Inhalt 30x4 g
Hersteller: Recordati Pharma
16,84 EUR
Preise verstehen sich inkl. MwSt./ zzgl. Versandkosten 14,03 EUR/100gUVP: 23,90 EUR***Sie sparen 29%! Verfügbarkeit: Lieferfrist 1-3 Tage
  • Beschreibung

Beschreibung


Arzneimittel


Wenn das große Geschäft zum großen Problem wird …
Wenn der Nachwuchs Probleme mit der Verdauung hat, wird das auch für die Eltern schnell zur Belastung: Sie spüren, dass mit ihrem Kind etwas nicht stimmt und leiden mit, wenn es Schmerzen hat. Doch wie können Sie Ihrem Kind helfen?

Mit etwas Zeit und Geduld bekommt man Verstopfung in aller Regel schnell wieder in den Griff. Liegt eine Verstopfung vor, sollte man jedoch so früh wie möglich aktiv werden. Nur so ist es möglich, eine chronische Verstopfung zu verhindern bzw. den Kreislauf möglichst schnell zu durchbrechen.

Tritt die Verstopfung zum ersten Mal auf, lassen Sie sicherheitshalber eine – unwahrscheinliche – organische Grunderkrankung vom Kinderarzt ausschließen.

Laxbene® junior ist schon für Kinder ab 6 Monaten geeignet. Sein Wirkstoff ist das Mittel der Wahl, wenn die Verstopfung mithilfe eines Medikaments behandelt werden soll.

Die Wirkung von Laxbene® junior kann man mit einem Schwamm vergleichen:
• Der Wirkstoff Macrogol bindet Wasser und transportiert es bis in den Enddarm.
• Hier weicht die Flüssigkeit den verhärteten Stuhl auf und vergrößert gleichzeitig sein Volumen.
• Dadurch wird die natürliche Eigenbewegung des Darms angeregt. So kann der aufgeweichte Stuhl leichter und schmerzfrei abtransportiert werden.

Der Wirkstoff Macrogol wird vom Körper nicht aufgenommen und hat bei bestimmungsgemäßem Gebrauch keinen Gewöhnungseffekt. Daher ist es gut verträglich und für Kinder geeignet. Dennoch darf Macrogol nur vorübergehend zur Behandlung der Verstopfung eingenommen werden und ist kein Ersatz für eine gesunde Lebensführung und ausgewogene Ernährung.

Laxbene® junior ist dank seiner Einzeldosis-Beutel einfach als Trinklösung zuzubereiten, unkompliziert einzunehmen und schmeckt fruchtig nach Erdbeere.

Verstopfung ist ein unangenehmes Thema – auch für Ihr Kind! Gehen Sie daher verständnisvoll und offen damit um. Wenn Ihr Kind alt genug ist, signalisieren Sie ihm, dass viele andere Kinder in derselben Lage sind. Und dass mit seinem Körper bald wieder alles in Ordnung ist.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Laxbene® junior 4 g Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen, in Einzeldosis- Beuteln, für Kinder von 6 Monaten bis 8 Jahre

Wirkstoff
Macrogol 4000

Anwendungsgebiet:
Laxbene junior ist angezeigt zur symptomatischen Behandlung von Verstopfung bei Kindern zwischen 6 Monaten und 8 Jahren.

Laxbene junior gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die als osmotische Abführmittel bezeichnet werden. Osmotische Abführmittel bewirken eine Erhöhung des Wasseranteils im Stuhl und erleichtern so den Stuhlgang.

Laxbene junior darf zur Behandlung der Verstopfung nur vorübergehend und als Ergänzung zu einer gesunden Lebensführung und Ernährung angewendet werden.




Recordati Pharma GmbH
Eberhard-Finckh-Straße 55
D 89075 Ulm

Versandhandelsregister:

Versandhandelsregister

Wir akzeptieren:

Wir akzeptieren

Ihre Vorteile:

unserekleineapotheke.de auf einen Blick

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

* Preise verstehen sich inkl. MwSt./ zzgl. Versandkosten (in Deutschland)

*** UVP (unverbindlicher Verkaufspreis) des Herstellers (soweit vorhanden), im Übrigen der Apotheken-Verkaufspreis (AVP). Dies gilt nicht für rezeptpflichtige Medikamente und Bücher.
(AVP = einheitlicher Abgabepreis gemäß der sog. Lauer-Taxe, der im Falle der Abgabe eines nicht verschreibungspflichtigen Produktes zulasten der gesetzlichen Krankenversicherung zugrunde gelegt wird)